FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst F1-Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Die Formel-1-Saison 2006 war die 57. Saison der Formel 1. Es wurden 18 Rennen zwischen dem 12. März und 22. Oktober 2006 ausgetragen. Fahrerweltmeister wurde zum zweiten Mal Fernando Alonso. Konstrukteursweltmeiser wurde ebenfalls zum zweiten Mal Renault. 


Es war die vorerst letzte Saison des Formel 1 Rekordweltmeisters Michael Schumacher.

FahrerkaderBearbeiten

Team Motor Nr. Fahrer
Renault F1 Team Renault  1 Fernando Alonso
2 Giancarlo Fisischella
McLaren Mercedes Mercedes 3 Kimi Raikkönen
4

Juan-Pablo Montoya

Pedro de la Rosa

Scuderia Ferrari Ferrari 5 Michael Schumacher
6 Felipe Massa
Panasonic Toyota Toyota 7 Ralf Schumacher
8 Jarno Trulli
Williams F1 Team Cosworth 9 Mark Webber
10 Nico Rosberg
Honda Racing F1 Team Honda 11 Rubens Barrichello
12 Jenson Button
Red-Bull Racing Ferrari 14 David Coulthard
15

Christian Klien

Robert Doornbos

BMW Sauber F1 Team BMW 16 Nick Heidfeld
17

Jaques Villeneuve

Robert Kubica

Midland F1 Racing

Spyker F1 Team

Toyota 18 Tiago Monteiro
19 Christijan Albers
Scuderia Toro Rosso Cosworth 20 Vitantonio Liuzzi
21 Scott Speed
Super Aguri Formula 1 Honda 22 Takuma Sato
23

Yuji Ide

Franck Montagny

Sakon Yamamoto

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki